HAK/HAS Baden: Jobchancen durch moderne Ausbildung. Infomesse und Tag der offenen Tür heute 24. und morgen 25. November

Von Andreas Fussi. Erstellt am 24. November 2017 (09:59)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
HAK/HAS Baden: Jobchancen durch moderne Ausbildung
Die Schülerinnen des Medienteams mit den Flyern, die mit Lachgummi „Heros“ Probepackungen bestückt sind: Jenny, Stefi, Kora, Michelle, Iadranca, Tina (v.l.). Foto: HAK Baden
HAK Baden

Die HAK/HAS Baden, Mühlgasse 65, veranstaltet heute Freitag, 24. November, von 13.30 bis 17Uhr, und morgen Samstag, 25. November, von 9bis 12 Uhr ihre Infomesse. Alle interessierten Schüler und ihre Eltern können sich an diesen beiden Tagen einen Überblick über das gesamte Bildungsangebot der Handelsakademie, der Handelsschule und der Handelsakademie für Berufstätige verschaffen.

Die Bildungseinrichtungen verstehen sich als Kompetenzzentren der Wirtschaft, die optimal auf einen sofortigen Berufseinstieg oder ein Studium vorbereiten. Im Rahmen der Infomesse stellen Lehrer zusammen mit ihren Schülern die Stärken dieses Schultyps vor. Als Orientierungshilfe erhalten Interessierte im „Infocenter“ gleich beim Eingang einen Plan, der über alle Aktivitäten, wann und wo sie stattfinden, Auskunft gibt. Auf Wunsch führen Schüler durchs Haus. Ebenso steht der Elternverein als Ansprechstelle bereit.

Nicht nur fachliche Kompetenz, sondern auch die Fähigkeit, im Team zu arbeiten und zu kommunizieren, gehört zum Anforderungsprofil von HAK-Absolventen. Die Messebesucher können sich an den Ständen der Übungsfirmen sowie im Schaubetrieb der Übungsfirmen LOHAS und BCG im Betriebswirtschaftlichen Zentrum ein Bild machen, wie diese Fähigkeit trainiert und umgesetzt wird.

Informationsvorträge über das Bildungsangebot

Die Eckpfeiler der Messe sind die grundlegenden Informationsvorträge im Hörsaal über das gesamte Bildungsangebot, die Anmeldeformalitäten, Notebook-Klassen, Zertifikate und vieles mehr. Durch diese Vorträge führen Direktor Bertram Zottl, Administrator Peter Stangler und Bildungsberater Harald De Georgi, und zwar am Freitag, 14 Uhr, und am Samstag, 9.30 Uhr.

An speziellen Infoständen sowie in Kurzvorträgen gibt es weitere Auskünfte über die vier Ausbildungsschwerpunkte, die an der Handelsakademie geboten werden:

•             Kommunikationsmanagement und Marketing

•             Informations- und Kommunikationstechnologie – E-Business

•             Management, Controlling und Accounting

•             Enterprise Resource Planning.

Vertiefende Informationen gibt es ebenso über das Bildungsangebot der Handelsschule sowie der Handelsakademie für Berufstätige.

Slam Dunk Contest und Belohnung für Besucher

Im Obergeschoß präsentiert sich das Sprachenangebot der Schule – es locken Großbritannien, Frankreich, Italien oder Spanien als Ziele bisher durchgeführter Sprachreisen. Die Fachgruppe Geographie lädt zum Quiz „Teste dein Wissen bei der Millionenshow“ ein, die naturwissenschaftlichen Fächer Chemie, Physik und Biologie bieten spannende Experimente. Ebenso vertreten sind die Freigegenstände Tschechisch, Slowakisch und Psychologie sowie Schüler, die Einblick in ihre Diplom- und Projektarbeiten geben. Um einen Ausschnitt aus dem „Sportalltag“ zu zeigen, gibt es am Freitag im Turnsaal Volleyball und am Samstag einen Slam Dunk Contest. Mitmachen erwünscht!

Wer am Ende seinen Sammelpass mit den an verschiedenen Stationen erhältlichen Sonnenstickern abgibt, erhält beim Stand des Medienteams eine Belohnung. Das Medienteam erstellt im Freigegenstand „Journalistische Praxis“ Schulmagazin und Jahresbericht und freut sich auf alle, die als Erinnerung ein Selfie aus dem Fotoautomaten mitnehmen möchten.

Im Rahmen der Infomesse ist es auch möglich, einen Schnuppertag zu buchen. Termine und alle Angaben zur Abwicklung gibt es beim Infostand in der Aula.