Großer Erfolg für Badener Manager Jürgen Kaiser. Jürgen Kaiser geehrt für erfolgreiche Investorensuche für Glasfaserausbau.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 24. April 2020 (05:36)
Jürgen Kaiser ist Interim Manager des Jahres 2020.
rent-a-cfo.at / Robert Fleischanderl

Der Badener Unternehmensberater Jürgen Kaiser wurde von der Österreichischen Dachorganisation Interim Management (DÖIM) zum Interim Manager des Jahres 2020 gewählt. Er erhielt diese prestigeträchtige Auszeichnung für seine erfolgreiche Tätigkeit von Juli 2018 bis Dezember 2019 als interimistischer kaufmännischer Geschäftsführer der Niederösterreichische Glasfaserinfrastruktur GmbH (nöGIG), einer Beteiligungsgesellschaft des Landes NÖ, die sich dem Glasfaserausbau im ländlichen Raum widmet.

Kaiser hatte die Aufgabe, einen privaten Investor zu suchen, der in das Unternehmen mit Kapital einsteigen sollte, um den Glasfaser-Ausbau im ländlichen Raum voranzutreiben. „Ein Thema, wo gerade dieser Tage in Zeiten des Home Office die zunehmende Bedeutung auch entsprechend in der breiten Bevölkerung wahrgenommen wird“, weiß der Badener.

Dank Kaiser ist die weltweit größte Versicherungsgesellschaft, der Münchner Allianz Konzern, mit 300 Millionen Euro Eigenkapital in die Landesgesellschaft eingestiegen. Es war das größte jemals in Niederösterreich umgesetzte Landes-Projekt mit Privatkapital.

Das Kerngeschäft seiner Firma „sarema Management & Advisory GmbH“ ist das Interim Management. „Das heißt, ich gehe nicht als Berater, sondern als proaktiver Manager in Unternehmen, die vor besonderen Herausforderungen stehen“, erklärt Kaiser.