Das war 2019 im Bezirk Baden

Erstellt am 28. Dezember 2019 | 07:00
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Jane Goodall in Baden. Im Rahmendes Fotofestivals Baden ist Umwelt-Ikone Jane Goodall zu Gast und fasziniert die Massen. Bei einem Charity-Dinner werden 31.500 Euro für ihr Institut gespendet.
Jane Goodall in Baden. Im Rahmendes Fotofestivals Baden ist Umwelt-Ikone Jane Goodall zu Gast und fasziniert die Massen. Bei einem Charity-Dinner werden 31.500 Euro für ihr Institut gespendet.
Foto: Fussi

Advent neu.

Der Advent in Baden wird neu aufgestellt. Im Kurpark organisiert die Eventagentur Vision05 den „Advent im Park“ nachhaltig und fair. Weitere Advent-Standorte sind der Theaterplatz, der Hauptplatz mit den Serviceclubs und der Josefsplatz. Für Diskussionen sorgen neue Hütten und die Einführung von Keramikhäferl.

Gold für Energieeffizienz.

Baden ist in die Gold-Liga europäischer Energie-Gemeinden angekommen. Die Stadt kann 2019 einen Umsetzungsgrad von 78 Prozent erreichen und erhält fünf „e“ beim e5-Programm, bei dem europäische Städte nach einem einheitlichen Audit-System verglichen werden.

Keine neue Kartbahn.

Die geplante Errichtung einer eKartbahn in Leobersdorf sorgt für Debatten. Die Opposition initiiert eine Volksbefragung, bei der sich die Mehrheit dagegen ausspricht. Letztlich sagt das Land NÖ „Nein“ zur Umwidmung.