Jogger stieß Hundebesitzerin in Baden nach Streit nieder. Ein Jogger und eine Hundebesitzerin sind in Baden aneinandergeraten.

Erstellt am 19. Juli 2013 (10:35)
NOEN, www.BilderBox.com
 Im Zuge des Wortwechsels packte der Unbekannte die 71-Jährige am Oberkörper und stieß sie in ein Gebüsch, berichtete die Stadtpolizei. Bei dem Sturz zog sich die Frau Prellungen an der Hüfte und Halswirbelsäule sowie am rechten Bein zu.

Der Zwischenfall hatte sich am Dienstagvormittag auf der Fußgängerbrücke über die Schwechat vom Hotel Sacher zum „Wegerl im Helenental“ ereignet. Die Frau gab an, dass der etwa 40- bis 45-Jährige zwischen ihr und ihrem Hund durchgelaufen war und sich dabei in der Leine verfing, ohne zu stürzen. Der Mann habe sie sofort angeschrien. Als sie zurückschimpfte, sei er umgekehrt und habe sie attackiert. Dann lief er weiter, ohne sich um die Frau zu kümmern.

Erhebungen zu seiner Ausforschung wurden eingeleitet. Die 71-Jährige begab sich ins Spital, wo sie ambulant behandelt wurde.