Baden feiert UNESCO-Welterbe mit Fest im Kurpark

Aktualisiert am 23. April 2022 | 12:33
Lesezeit: 4 Min
New Image
Im Kurpark Baden findet ab 14 Uhr das Welterbefest statt.
Foto: psb/freydl
Anlässlich des International Day for Monuments and Sites wird in Baden am heutigen Samstag, 23. April, ab 14 Uhr im Kurpark das Welterbe mit einem außerordentlichen Programm gefeiert.
Werbung

Zwei weitere Jubiläen stehen dabei im Zentrum: 50 Jahre UNESCO Welterbe und 30 Jahre Ratifizierung durch Österreich. 

Eine Serie von  Highlights erwartet die Besucher ab 14 Uhr im Rahmen des offiziellen Festaktes im Musikpavillon. Zum einen erfolgt die offizielle Übergabe des UNESCO Welterbe-Dekrets durch das Bundesministerium für Kunst & Kultur an die Stadtgemeinde Baden.

Darüber hinaus bekommt Bürgermeister Stefan Szirucsek  das Erstexemplar der brandneuen Great Spa Towns of Europe-Baden UNESCO Welterbe Sonderbriefmarke durch Harald Kunczier, Post AG feierlich übergeben. Dazu kommt eine Fachdiskussion der Expertenrunde zu den jüngsten Entdeckungen im Zuge der Komplettrestaurierung des Musikpavillons - ein ausgeklügeltes Schiebefenstersystem.

Welch verbindende Wirkung das Welterbe Great Spa Towns of Europe auch für junge Menschen haben kann, werden die Schüler des Gymnasiums Frauengasse und der HLA Baden über ihre internationalen Schulaustauschprojekte mit Montecatini Terme und Baden-Baden erzählen. Die musikalische Umrahmung des Festaktes übernehmen das Welterbe-Quartett unter der Leitung von Martin Först sowie das Bläserensemble Penta Brass. Durch das Programm führt Herbert Fischerauer.

Das Programm im Detail

Festakt um 14 Uhr Im Kurpark am Musikpavillon

  • Welterbe-Quartett mit Veronica Blachuta, Martin Först, Stephanie Grandpierre und Emma Schaffer spielt Franz Doppler, Andante aus op. 25
  • »Welterbe ist nicht nur unser historisches Erbe, sondern wesentlich für die weitere Entwicklung der Stadt Baden« - Interviewrunde mit Bürgermeister  Stefan Szirucsek, Generalsekretärin der Österreichischen UNESCO Kommission Patrizia Jankovic, Gesandter Ernst-Peter Brezovszky, Österreichisches Außenministerium
  • Offizielle Übergabe der UNESCO Welterbe-Urkunde
  • Welterbe-Quartett – Franz Doppler, Rondo aus op. 25
  • Expertenrunde Sanieren im Welterbe mit UNESCO Welterbekoordinator Hans Hornyik, Architekt Gerhard Lindner, Landeskonservator Hermann Fuchsberger
  • Penta Brass
  • Feierliche Übergabe der nationalen Sonderbriefmarke »Welterbe Baden bei Wien« durch die Post AG Harald Kunczier MBA (Leitung Filialen Österreichische Post AG)
  • Welterbe-Quartett – Antonin Dvorak, Romantisches Stück Nr. 1, op. 75
  • Internationale Schulaustauschprojekte der Great Spa Towns of Europe mit Saskia Sailer (Stadtgemeinde Baden), Alexandra Farnleitner-Ötsch (HLA Baden), Direktorin Sonja Happenhofer (Gymnasium Frauengasse) und beteiligten SchülerInnen
  • Vorstellung des Nachmittagsprogrammes, u.a. des Projektes ArchitekTOUR der TU Wien

Moderation Herbert Fischerauer

Nachmittagsprogramm ab 15.30 Uhr im Kurpark Baden

1. Programm im Musikpavilllon

  • 15.30 Uhr Penta Brass
  • 16 Uhr Van de Gruufmakers
  • ca. 18 Uhr Ende

2. Programm  Welterbe-Vermittlung

Welterbeführungen mit den Austria Guides Baden ab 15.30 Uhr alle 20 Minuten, Dauer der Führung eine Stunde

  • 15.30 Uhr Unsere Stadt: ein UNESCO Welterbe Allgemeine Informationen zum Welterbe - ein Überblick (geführt von Thomas Kaplan)
  • 15.50 Uhr Sommerfrische mit Beethoven & Co in der Stadt der Europahymne Welterbe aus Sicht der großen Komponisten und Künstler (geführt von Christine Triebnig-Löffler)
  • 16.10 Uhr Stadt mit imperialen Flair und großer Welt Welterbe aus Sicht des Kaisers, der Adeligen und der Großbürger (geführt von Emilie Glanzner-Kreiner)
  • 16.30 Uhr Zu den Quellen des gelben Goldes: Das heilende Wasser als zentraler Bestandteil des Welterbes (geführt von Renate Ryba)
  • Therapeutische Landschaft aktiv erleben: 16 und 17 Uhr Terrainkurweg mittel / 2 km (zwei Durchgänge); Aktive Bewegung auf den neuen Terrainkurwegen im Kurpark mit Sportwissenschaftlerin Sonja Jahnsen von der Römertherme Baden
  • ArchitekTOUR: Architektur-Geschichte Projekt der TU Wien. Acht Stationen Parcours durch Baden, den man eigens in einem interaktiven Rundgang erleben kann.
  • Jugend-Info-Point: 15.30 – 16.30 Uhr SchülerInnen der HLA Baden und des BRG Frauengasse informieren über die Schulaustauschprojekte Badens mit den anderen Great Spa Towns of Europe.

3. Weitere Programmpunkte

  • Ausstellung Kaiserhaus: Erster Publikumstag der Ausstellung im Kaiserhaus Baden »Sehnsucht nach Baden, Jüdische Häuser erzählen Geschichte(n)«, 10 bis 18 Uhr
  • Sonderausstellung Briefmarke in Baden, 23.4./24.4.2022 von 9 – 17 Uhr; Ausstellung des Briefmarkenvereins Baden im Kaiserhaus- Seitentrakt; »Der Weg Badens zum Welterbe - Historische Streiflichter«
  • Nationale Sonderbriefmarke UNESCO Welterbe Baden: Verkaufsstand der Post AG der neuen Briefmarke am Musikpavillon im Kurpark. Ab 23.4. wird die neueste Briefmarke der Welterbeserie der Post AG in allen Postfilialen Österreichs offiziell verkauft. In Baden bekommt man den Ersttagsstempel.
Werbung