200.000 Euro erbastelt. Hirtenberger stellen sich bereits seit mehr als 30 Jahren in den Dienst der guten Sache und helfen mit ihren Bastelabenden.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 05. Dezember 2018 (03:54)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7442548_bad49ed_002f_st_anna.jpg
NOEN

Die St. Anna Kinderkrebsforschung feiert heuer ihr 30-jähriges Jubiläum. Dies nahm das Team der „Bastelrunde Kindergarten“ zum Anlass, um ihren diesjährigen Weihnachtsmarkt mit einer kleinen Feier zu eröffnen.

Bürgermeister Karl Brandtner (SPÖ) begrüßte die Gäste, unter denen sich unter anderem auch die Landtagsabgeordneten Karin Scheele (SPÖ) und Christoph Kainz (ÖVP) sowie SP-Vize Franz Malzl und viele ehemalige Mitbastlerinnen befanden.

Die Kinder der neuen Mittelschule sorgten für den musikalischen Rahmen und die Kindergartenkinder, unter der Leitung von Martina Gebhardt, gaben ein Theaterstück zu besten. Zum Schluss konnte sich die Leiterin der Spendenabteilung der St. Anna Kinderkrebsforschung, Andrea Prantl, über 10.000 Euro Spendengeld freuen.

Die Bastelrunde besteht seit 34 Jahren. Marianne Brandtner ist seit 29 Jahren Obfrau und sie leitet ein Team von zehn Frauen, die sich an jedem Dienstag von 18 bis 21 Uhr im Keller des Kindergartens zum Basteln treffen. Durch den Verkauf dieser Basteleien in den letzten 30 Jahren ein Reinerlös von 200.000 Euro zusammen. „Wer Gutes tun will und sich uns anschließen möchte: Neue Mitbastlerinnen sind stets herzlich willkommen“, so Obfrau Brandtner.