Filme im Schlosspark Kottingbrunn genießen. Das „Sommerkino Niederösterreich“ findet zum fünften Mal in Kottingbrunn statt. Heimische und europäische Filme stehen im Fokus.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. Juli 2019 (03:45)
R. Rieger
Ortschef Christian Macho, Vize Klaus Windbüchler, die Veranstalter Thomas Wurzer und Mathias Walter.

Bereits zum fünften Mal verwandelt sich der Schlosspark Kottingbrunn in einen Open Air-Kinosaal.

Der Schlosspark in Kottingbrunn ist Naherholungsgebiet, grüne Lunge und beliebtes Ziel für Spaziergänger. Dank großzügiger Liegewiese kann man es sich auch in großen Gruppen gemütlich machen – ob auf den bereitgestellten Bänken und Gartenstühlen oder ganz einfach gemütlich mit einer Picknickdecke mitten im Schlosspark. Eine Kinobar bietet außerdem alles, was das Kinoherz begehrt.

Vor allem Österreichische und Europäische Kinofilme stehen am Programm. Natürlich darf der eine oder andere Hollywoodstreifen auch nicht fehlen. Und an zwei Abenden stehen Filme für unser jüngeres Publikum auf dem Programm (siehe unten).

Dieses Sommerkino ist Teil der Initiative vom Land Niederösterreich „Sommerkino Niederösterreich“ und wird schon seit seiner Entstehung vor fünf Jahren durch eine Kulturförderung unterstützt. Von den abgeschlossenen Sanierungsarbeiten im Wasserschloss profitiert auch das Sommerkino: Bei Schlechtwetter werden die Filme mit Unterstützung der Kulturszene im Markowetztrakt gezeigt.