Brüder erhielten ihre Meisterbriefe

Die Brüder Florian und Philipp Gaupmann vom Kirschleitenhof in Klausen-Leopoldsdorf erhielten ihre Meisterbriefe.

Erstellt am 04. September 2021 | 03:39
440_0008_8165005_bad35all_neuemeister_florian_und_philip.jpg
Florian und Philipp Gaupmann freuen sich über ihre Meisterbriefe.
Foto: Pirkfellner

Die Söhne von Gerti und Herbert Gaupmann, Philipp und Florian, haben nach zwei Jahren fleißigem Lernen im April 2020 die Prüfung zum Meister der Landwirtschaft erfolgreich abgeschlossen. Durch die Pandemie verzögert, fand die Verleihung erst jetzt im August statt.

Philipp Gaupmann ist gelernter Landmaschinenmechaniker. Im Nebenerwerb führt der Landmaschinenverkäufer mit Partnerin Theresa, am Agsbachhof in Klausen-Leopoldsdorf, einen eigenen Betrieb mit Bioweidegänsen und Biomasthühnern. Auch Theresa hat heuer die Ausbildung zur landwirtschaftlichen Facharbeiterin absolviert. Der jüngere Bruder Florian ist gelernter Fleischhauer und sorgt am elterlichen Hof mit Vater Herbert für stressfreies Schlachten der Tiere des Musterbetriebes und für die Verarbeitung zu den Köstlichkeiten, die Mutter Gerti ab Hof verkauft. Landwirtschaftsmeister Florian wird eines Tages den Betrieb als Jungbauer übernehmen.

Als Ausgleich ‚plattln‘ Philipp und Florian, wie schon ihr Vater Herbert, bei der ‚Schuplattlergruppe Kirschleitenbuam‘ und treten bei diversen Feiern und Festen in der Region auf.