ParentsForFutureBaden: „Jetzt ist Zeit zu handeln“. ParentsForFutureBaden fordert mit Klimaflashmob in Baden Politik zum Handeln auf.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 17. Dezember 2020 (03:23)
440_0008_7995192_baf51af_parentsfuture.jpg
Aktivisten von ParentsForFutureBaden entzündeten bei ihrem Klimaflashmob am Hauptplatz ein Kerzenbild, das auf die Notwendigkeit hinwies, dass die Durchschnittstemperatur der Erde nicht über 1,5 Grad Celsius hinaus erhöht werden darf.
privat

Am fünften Jahrestag des Pariser Klimaabkommens mahnte am Sonntag ParentsForFutureBaden einmal mehr Klimaschutzmaßnahmen der Politik ein. Die Aktivisten entzündeten am Hauptplatz in Baden das Ziel von 1,5 Grad Erderwärmung, das auf keinen Fall überschritten werden dürfe, wenn man die Klimakrisenfolgen noch halbwegs in den Griff bekommen wolle. „Die Politik muss endlich die nötigen Maßnahmen setzen“, fordert Doris Stölner von ParentsForFutureBaden und Martin Jaksch-Fliegenschnee ergänzt: „Die Politik muss die Corona-Brille des Handelns endlich auch beim Klimaschutz aufsetzen und ins Tun kommen.“