Der Schock schreckt ab

über den mutmaßlichen Skandal in der Regionalliga.

Erstellt am 24. November 2021 | 02:29

Es ist ein echter Schock. Ein mutmaßlicher Wettskandal erschüttert die Regionalliga. Zumindest zehn Spiele sollen im Herbst geschoben worden sein. Vier Verdächtige sitzen in U-Haft. Was sich jeder fragt: Welche Gründe haben Menschen, um so etwas zu tun?

Darüber kann zum jetzigen Zeitpunkt nur spekuliert werden: Geldnöte, Nervenkitzel, Spaß an der Zockerei oder eine Kombination aus allem? Verführerisch ist es allemal. Mit Fußball lässt sich als (Semi-)Profi auch legal gutes Geld verdienen. Für große Rücklagen nach der Karriere reicht‘s aber in den allermeisten Fällen nicht. Ganz anders, als wenn falsche Einflüsterer vermeintlich einfach und sicher das große Geld versprechen.

Wie das verhindert werden kann? Hundertprozentig gar nicht. Getan wird viel: Präventionsschulungen gibt es. Das Kontrollsystem funktioniert ganz offensichtlich. Das schreckt ab, genauso wie lückenlose Aufklärung.