Ein exquisiter Jahrgang

Erstellt am 25. Mai 2022 | 02:32
Lesezeit: 2 Min
über die 2003er-Talente des Fußballsbezirks, die hartnäckig bleiben müssen

Österreichs Fußball-Jahrgang 2003 verspricht richtig gut zu werden. Und auch der Bezirk brachte sehr edle U19-Kicker heraus. Mit Jakob Knollmüller, Onurhan Babuscu und Florian Wustinger nominierte Teamchef Martin Scherb gleich drei Jungs aus der Region für die EM-Endrunde. Marvin Schuster gewann mit dem VfB Stuttgart das Deutsche Pokalfinale der Junioren. Mit Dario Kreiker gab ein weiterer 2003er heuer sein Debüt in der Österreichischen Bundesliga.

Eine Garantie für eine große Profi-Karriere sind Erfolge in dieser Altersklasse aber noch nicht. 2016 war Österreich letztmals bei einer U19-Euro, zu A-Teamspielern reiften „nur“ Stefan Posch, Xaver Schlager und Maximilian Wöber. Mit Paul Gartler, Sandro Ingolitsch, Philipp Malicsek und Wilhelm Vorsager brachte es nur ein weiteres Quartett zu nennenswerten Bundesliga-Karrieren.