Eine schwere Entscheidung. Über die Ligaeinteilung, die Diskussionsstoff beitet.

Von Malcolm Zottl. Erstellt am 08. Juli 2020 (01:45)

Gumpoldskirchen soll in die „Badener Bezirksliga“ 2. Klasse Triestingtal kommen. Da haben die Weinortler aber etwas dagegen, möchten in der 2. Klasse Ost/Mitte bleiben und werden Einspruch einbringen. Kein Wunder: Dort gibt es im zehn Kilometer-Umkreis sechs Vereine und etliche Derbys. In der 2. Klasse Triestingtal sind mit ASV Baden und Sooss nur zwei Vereine in dieser „Schlagdistanz“. Und diese Duelle haben kaum Historie, sprich bei weitem nicht diese Brisanz.

Doch was wäre die Alternative? Am ehesten noch Ebreichsdorf KM II, das frühere Unterwaltersdorf. Einerseits wäre es ein Badener Bezirksverein, andererseits ist die Verwurzlung in der 2. Klasse Ost/Mitte nicht so tief wie bei Gumpoldskirchen. Auch für die Triestingtal-Vereine wäre Ebreichsdorf die wohl attraktivere Mannschaft. Wer würde dem einstigen Bezirks-Krösus – wenngleich unter ganz anderen Voraussetzungen – nicht gerne einmal ein Haxerl stellen?

Die Kilometertabelle spricht dagegen und der Verein, bei dem vor allem die verbliebenen Unterwaltersdorfer lieber in der 2. Klasse Ost/Mitte spielen. Der Verband ist in der Zwickmühle: Eine richtige Entscheidung kann er nicht treffen. Bei dieser Geschichte wird ein Verein der Verlierer sein und der Verband hat den Schwarzen Peter.