Genießen statt rasen

Erstellt am 20. April 2022 | 05:51
Lesezeit: 2 Min
über Vorschläge, die Weinbergstraße zu entschärfen.

Die Weinbergstraße zwischen Pfaffstätten und Mödling ist eine wunderschöne Strecke, die aber sehr gefährlich werden kann. Immer wieder passieren hier schwere Unfälle, zuletzt ist Ende März eine 24-Jährige nach einem Crash mit einem Sportwagen gestorben.

Das Problem ist in den meisten Fällen zu hohe Geschwindigkeit. Es ist daher kein Wunder, wenn aktuell die SPÖ eine Tempobeschränkung auf der Weinbergstraße fordert. Tempo 70 soll laut SPÖ künftig gelten. Ein vernünftiger Vorschlag, der aber kaum unsetzbar sein wird, wie die BH erklärt. Denn in vielen Kurven sind auch die dann maximal erlaubten 70 km/h zu viel. Was durchaus Sinn macht, sind weitere Hinweisschilder, wie sie bereits auf der gefährlichen Kuppe nach Pfaffstätten installiert worden sind. Grundsätzlich ist aber die viel zitierte Eigenverantwortung bei jedem Einzelnen gefragt.

Umfrage beendet

  • Tempo 70 auf der Weinbergstraße? Was haltet ihr vom SPÖ-Vorschlag?