Berndorf

Erstellt am 22. Januar 2019, 05:18

von Andreas Fussi

Spannende Wahl in der Kruppstadt. Andreas Fussi über die von Rücktritten gebeutelte SPÖ in Berndorf.

Die Berndorfer SPÖ kommt einfach nicht zur Ruhe – im Gegenteil. Mit dem überraschenden Rücktritt von Heribert Prokop verliert die Partei bis auf Bürgermeister Hermann Kozlik alle maßgeblichen Führungspersonen seit der letzten Gemeinderatswahl. Der Stadtchef als letzter Mohikaner.

Pikant ist, dass nun Angelika Wille als neue Parteiobfrau alle Macht für die Erstellung der nächsten Wahlliste der SPÖ hat. Jene Wille, die selbst erst im Vorjahr als Stadträtin zurückgetreten ist. Was jetzt fehlt, ist ein Machtwort des Bürgermeisters, ob er bei der nächsten Gemeinderatswahl, die vermutlich im Frühling 2020 stattfinden wird, erneut in den Ring steigt oder nicht. Das würden viele nur allzu gerne wissen.

Die Wahl verspricht in Berndorf so spannend wie noch nie zu werden. Denn es ist durchaus möglich, dass zu den bisherigen im Gemeinderat vertretenen Parteien noch die eine oder andere Liste dazu kommt. Dann werden die Karten in der Kruppstadt völlig neu gemischt.