Weihnachten wird reloaded. Über das neue Adventkonzept.

Von Judith Jandrinitsch. Erstellt am 27. August 2019 (05:45)

Die Stadt Baden will statt des etwas aus der Mode gekommenen bisherigen Adventmarkts ein ganz neues vorweihnachtliches Konzept an vier Schauplätzen etablieren.

Das neue, von der ausführenden Kommunikationsagentur als „Adventfestival“ bezeichnete Ereignis, soll vor allem auch viele Menschen aus Wien und dem Umland nach Baden locken. Es ist legitim, den Wirtschaftstreibenden eine neue Plattform zu geben, um sich zu präsentieren. Die Konkurrenz durch die nahen Einkaufszentren, Stichwort Shopping City Süd, ist ohnehin übermächtig. Doch vielleicht kann das „Festival“ auch eine kurze Auszeit von der Alltags-Hektik bieten, kurze Momente der Stille, Gelegenheit zum Nachdenken, was im Leben wirklich zählt.

Wie das an belebten Verkaufsständen und Punschhütten funktionieren soll? Vielleicht hätte man auch die Stadtpfarren in das neue Konzept mit einbinden können. Immerhin ist die Kirche ja die Spezialistin für Weihnachten.