Zwei Seiten einer Medaille

über die Zentrums- und Markenentwicklung von Bad Vöslau.

Erstellt am 31. März 2021 | 07:53

Die Stadtgemeinde Bad Vöslau sucht einen Projektmanager für die Zentrumsentwicklung. Die Ausschreibung läuft bis 23. April. Diese Suche kann zweierlei bedeuten – entweder die regierende Liste Flammer hat selbst keine plausiblen Ideen für die Zentrumsgestaltung, die umsetzbar sind. Oder sie legt die Planung in neue und hoffentlich erfahrene Hände, um das wichtige Thema nicht alleine entscheiden zu müssen.

Die gesuchte Person ist nicht zu beneiden. Zu unterschiedlich sind im Gemeinderat die Vorstellungen. Aber ein Blick von außen könnte den eingefahrenen Denkmustern zu neuen Sichtweisen verhelfen.

Mit der Zentrumsgestaltung sollte aber auch die Entwicklung der Marke Bad Vöslau einhergehen. Denn es ist schon verwunderlich, dass Österreichs beliebteste Mineralwassermarke bislang in keinster Weise als Markenzeichen der Stadt transportiert wird. Offenbar reicht den Stadtverantwortlichen allein der Name, der österreichweit ein Begriff ist.