Legitime Unterstützung

Erstellt am 06. Juli 2022 | 05:01
Lesezeit: 2 Min
Über die Kritik am Badener Förderwesen am Beispiel von drei aktuellen Förderungen.

Der Gemeinderat Badens genehmigte die Förderung dreier Kulturprojekte. Die NEOS stoßen sich daran, dass kein transparentes Fördersystem in Baden existiere. Das ist ein Punkt, der verbessert gehört. Aber unterschwellig zu kritisieren, dass immer die gleiche Agentur gefördert werde, macht die Kritik nicht besser.

Fakt ist, dass eine der geförderten Kulturprojekte die Agentur HSG Events betrifft, die ihre Wurzeln in Baden hat und nicht nur hier aktiv ist. Bis 7. Juli sorgt sie mit einem vielfältigen Kabarettprogramm für einen belebten Kurpark. „Baden in Weiß“ sorgte als größtes weißes Fest Ost-Österreichs am Wochenende für ein bummvolles Baden und beste Stimmung. Dazu kommen die Beachvolleyball Turniere im Strandbad und der Velo Run. Kurz: Diese Agentur zählt sicher zu den Besten, sie würde sich auch bei einem transparenten Fördersystem bestimmt durchsetzen.