Lehrreich und bereichernd. Über das zu Ende gegangene Fotofestival in Baden.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 08. Oktober 2019 (03:35)

Das Fotofestival La Gacilly Baden Photo ist erfolgreich zu Ende gegangen. Langsam werden die 2.000 in der Stadt verteilten Bilder wieder abgenommen und hinterlassen eine gewisse Leere. Man hat sich an ihren Anblick schon gewöhnt. Die öffentliche Bilderschau bereicherte Baden, nur mehr wenige zweifeln an der Sinnhaftigkeit. Die mit Handynutzung erfassten Besucherzahlen brauchen nicht auf die Waagschale geworfen zu werden, aber eine Belebung der Stadt war durch das Fotofestival evident. Wer das nicht erkennen mag, sollte sein Sehvermögen prüfen lassen.

Das Festival war sehr informativ. Die Ausstellungsbilder waren zum Teil hochpolitisch und lehrreich, zeigten sie doch die Verwerfungen der Konsumindustrie und die Wichtigkeit, auf unseren Planeten zu achten. Es wurde aber auch die Schönheit der Welt eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Baden und seine Gäste dürfen sich schon aufs nächste Jahr freuen, wenn Fotografie aus dem Osten Europas im Zentrum sein wird.