Mehr Service trotz Schließung. Andreas Fussi über das nun aufgewertete Postamt im Badener Zentrum.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 04. September 2018 (03:44)

Die Post bringt allen was. Der Slogan ist stimmig. Ob aber jeder zur Post kommen kann, ist nicht so sicher. In Baden hatte das Postamt am Kaiser Franz Joseph Ring in den letzten Jahren am Samstag geschlossen. Wer an dem Tag etwas aufgeben wollte, musste zum Postpartner nach Leesdorf ausweichen, der aber doch ein ganz schönes Stück weit weg vom Stadtzentrum liegt. Für eine Tourismusstadt wie Baden ein Armutszeugnis. Dieses Manko ist jetzt behoben worden. Allerdings mussten die Bürger damit auch in Kauf nehmen, dass die zweite Postfiliale im Stadtzentrum, jene in der Bawag-Bankstelle in der Wassergasse, nun geschlossen wurde. Da es aber quasi ums Eck ist, ist der Verlust dieser Postfiliale verkraftbar. Ebenso erfreulich ist, dass die bisherige Mittagspause im Badener Postamt wieder abgeschafft worden ist.

Auf alle Fälle hat es sich für die Stadtverantwortlichen ausgezahlt, vor drei Jahren darauf zu pochen, dass es in der Innenstadt weiterhin ein Postamt geben soll. Ansonsten würde man nun nach dem Auszug aus der Bawag ohne Amt dastehen…