Die soziale Komponente. Über die Bedeutung von Sportvereinen.

Von Malcolm Zottl. Erstellt am 14. Januar 2020 (02:08)

Wie wichtig Sportvereine für die Gesellschaft sein können, zeigt sich nicht bei einer möglichen Meisterfeier beim ortsansässigen Dorfwirten, sondern oftmals fast unbemerkt im Hintergrund. Da gibt es bekanntere Beispiele: Kinder sollen möglichst früh bewegt werden, damit eine Basis für ein langes, gesundes Leben gelegt wird. Sportvereine erfüllen oftmals auch integrative Maßnahmen für die Gesellschaft.

Was nicht unterschätzt werden darf: Sportvereine haben auch eine öffentliche Wirkung bei charitativen Zwecken. Der Fanclub der Traiskirchen Lions sammelte bei den letzten drei Heimspielen Spenden für die kleine Magdalena, der ein schwerer Herzfehler diagnostiziert wurde und die mittlerweile operiert wurde. Das zeigt: Sportvereine können sich für die Schwachen der Gesellschaft einsetzen.

Sportvereine sind also nicht nur für Sportbegeisterte da. Und auch wenn es bei den Traiskirchen Lions sportlich trist aussieht, zeigen Initativen wie die Sammelaktion für Magdalena, dass Traiskirchen auf seine Basketballer stolz sein darf.

Und beim Streben nach Ruhm, Ehre und Meistertellern darf nie vergessen werden, was der wahre Auftrag an die Sportvereine ist – einen Mehrwert für die Gesellschaft in der Region zu schaffen.