Ein Turnier, das Hoffnung bringt. Über die Spring Bowl, die im Mai in Tribuswinkel stattfinden wird.

Von Malcolm Zottl. Erstellt am 24. März 2021 (01:45)

Lange Zeit stand ein Fragezeichen hinter der Spring Bowl im Tribuswinkler Tennisclub Wunderlich. Seit Montag ist fix, dass das Turnier durchgeführt werden kann. Das ist aus mehrerlei Hinsicht wichtig. Für Österreichs Tennis-Nachwuchs ist jeder Vergleich mit internationalen Top-Spielern ihrer Altersklasse wertvoll. Seitdem Ausbruch der Pandemie gab es dafür ohnehin viel zu wenig Chancen. Das Training war auch für die jungen Spitzensportler nicht alltäglich, wenngleich sie im Gegensatz zur breiten Masse in die Hallen durften. Doch worauf sollten sie hintrainieren? Die großen Highlights fehlten, beziehungsweise war ihre Durchführung unsicher. Die nationalen Titelkämpfe der Altersklassen U18, U16, U14 und U12 in den letzten beiden Wochen, so wie die Spring Bowl im Mai geben Perspektive.

Eine Perspektive, die weit von der Sportrealität vor Corona entfernt ist. Doch jede Veranstaltung, die (mit strengen Konzepte) möglich ist, gibt Hoffnung, dass das Schlimmste bald überstanden ist.