Wird Berndorf Wr. Neustadt?. Über den ÖVP-Schachzug nach Wr. Neustädter Vorbild.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 04. Februar 2020 (03:15)

Es hat sich in Berndorf abgezeichnet, dass die Gemeinderatswahl keine „g‘mahte“ Wiese für die bislang absolut regierende SPÖ-Mehrheit wird.

Nach dem Zerwürfnis mit einigen Mitgliedern und vor allem dem Antritt einer neuen Bürgerliste mit dem bisherigen SPÖ-Bürgermeister Hermann Kozlik an der Spitze, hatte die SPÖ mit Spitzenkandidat Kurt Adler kaum eine Chance. Nun kündigt sich ein Machtwechsel an, der den Weg Wiener Neustadts zum Vorbild haben dürfte.

Die Volkspartei Berndorf, die FPÖ Berndorf, die Liste „Unser Berndorf Verändern!“ sowie die „Liste Zukunft Berndorf“ wollen gemeinsame Sache machen und unter einem ÖVP-Bürgermeister, der aller Wahrscheinlichkeit nach Franz Rumpler heißen wird, die Zukunft der Kruppstadt gestalten. Rumpler wandert auf Klaus Schneebergers Spuren, der vor fünf Jahren in Wr. Neustadt eine bunte Koalition aus mehreren Parteien schmiedete und jetzt die Ernte eingefahren hat und erstmals die SPÖ überholte.