Zum Abstimmen gäbe es genug. Über die Realisierung des Bürgerbudget-Siegesprojekts.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 21. Mai 2019 (03:16)

Lange hat es gedauert, aber dafür erstrahlen die restaurierte Bienenburg und der erneuerte Seerosenteich im oberen Badener Kurpark seit wenigen Tagen umso schöner.

Das aus der Abstimmung über das sogenannte Bürgerbudget hervorgegangene Siegesprojekt ist zu Recht einer Sanierung unterzogen worden. Viele verbinden Kindheitserinnerungen damit und in fertigem Zustand ist der beschauliche Platz auch weiterhin ein willkommenes Ausflugsziel.

Was kommt als Nächstes? Die Umgestaltung der Pfarrgasse, die beim Bürgerbudget-Voting ebenso zur Abstimmung stand, wird gerade umgesetzt. Die Bürger darüber entscheiden zu lassen, was mit einem bestimmten Budgetposten geschehen soll, ist eine spannende Idee.

Die Frage ist, ob sich die Stadtverantwortlichen noch einmal dieser Prozedur hingeben wollen oder ob das „Bürgerbudget“ nur eine einmalige Sache war. Möglichkeiten der Mitbestimmung in Baden gäbe es genug, man muss sich nur trauen, darüber abstimmen zu lassen.