Stefan Szirucsek weiter Bürgermeister von Baden

Erstellt am 04. März 2020 | 11:19
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
bgm.jpg
Stefan Szirucsek (ÖVP) mit seiner Frau Irene kurz vor der Wahl zum Bürgermeister.
Foto: Andreas Fussi
Die Stadt Baden hat seit gestern Abend einen neuen Gemeinderat. In der konstituierenden Sitzung wurden die Mandatare feierlich angelobt. Stefan Szirucsek von der ÖVP wurde mit 33 von 41 Stimmen wieder zum Bürgermeister gewählt.
Werbung

Acht Stimmen waren bei der Bürgermeisterwahl ungültig, ein Mandatar votierte für Hans Hornyik (ÖVP).  

Helga Krismer von den Grünen wurde mit 29 Stimmen zur Vizebürgermeisterin gewählt. Acht Stimmzettel waren auch hier ungültig, da sie keinen Kandidaten aufwiesen. Je eine Stimme entfielen auf Herbert Dopplinger (ÖVP), Markus Riedmayer (SPÖ), Jowi Trenner (Bürgerliste „wir badener“) und Franz Schwabl (ÖVP).

Ohne Zwischenfälle ging auch die Wahl der Stadträte über die Bühne. Auf Seiten der ÖVP erzielte Michael Capek 39 Stimmen (von 41 möglichen), Herbert Dopplinger 38, Hans Hornyik 38, Carmen Jeitler-Cincelli 39, Franz Schwabl 38 und Angela Stöckl- Wolkerstorfer 35 Stimmen.

Bei den Grünen gingen 37 Stimmen an Helga Krismer, 37 an Stefan Eitler und 39 an Martina Weißenböck.

Bei der Bürgerliste „wir badener“ bekamen Jowi Trenner 37 Stimmen und Heidi Hofbauer 33 Stimmen.

Bei der SPÖ entfielen 40 Stimmen für Markus Riedmayer und 40 für Maria Wieser als Stadträte.

Außerdem wurden neun Gemeinderatsausschüsse festgesetzt und die zuständigen Mitglieder gewählt.  

Mandate im Gemeinderat: ÖVP 18, Grünen 8, Bürgerliste "wir badener" 6, SPÖ 6, NEOS 2 und FPÖ 1


Mehr dazu
Werbung