Baden: Karin Adam spielt Beethoven-Entdeckung . Achtung Kurzentschlossene! Das verschobene 4. Abo-Konzert der Beethoven Philharmonie findet heute, Dienstag, 14. September, um 19.30 Uhr im Congress Casino Baden statt. Die bekannte Geigerin Karin Adam spielt dabei eine „Entdeckung“ von Ludwig van Beethoven. Es gibt noch Karten.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 14. September 2021 (13:36)
New Image
Geigerin Karin Adam spielt eine "Entdeckung" von Beethoven: einen Einzelsatz von Ludwig van Beethoven, der wohl als Eröffnungssatz eines weiteren Violinkonzertes geplant war, in der Rekonstruktion von Eduard Melkus.
Max Dobrovich / www.violin-image.com

Musik von Ludwig van Beethoven, J. Haydn und C. M. v. Weber steht auf dem Programm des nächsten Konzertes der Beethoven Philharmonie. Karin Adam spielt dabei die als "Entdeckung" die Rekonstruktion eines Einzelsatzes, der wohl ein weiteres Violinkonzert des Meisters eröffnen sollte. Zeitgenosse Carl Maria von Weber steht mit seiner 1. Sinfonie ebenfalls auf dem Programm.

Entdeckungen bei Beethoven zu machen, scheint mittlerweile unmöglich – so sehr ist jeder Aspekt des Lebens und Schaffens des „Giganten“ erforscht, heißt es in der Einladung zum Konzertabend. Die Rekonstruktion eines Einzelsatzes durch Eduard Melkus – zweifellos ein Eröffnungssatz für ein weiteres Violinkonzert – kombiniert mit den wundervoll intimen Violin-Romanzen beleuchten einen faszinierenden Aspekt seines Schaffens, der wohl auch profunden Kennern Beethovens weitgehend unbekannt ist. Und mit Carl Maria von Webers erster Sinfonie in C-Dur steht das orchestrale Hauptwerk eines Kollegen Beethovens auf dem Programm, den dieser für seinen „Freischütz“ zutiefst bewunderte.

Solistin des Abends ist die international erfolgreiche Geigerin Karin Adam, die mit der Entdeckung von Beethoven Einzelsatz ein weiteres Heimspiel in Baden gibt. 

Der Dirigent Ernest Hoetzl ist erstmals als Gastdirigent bei der Beethoven Philharmonie eingeladen. Er ist der musikalische Leiter des Musikvereins Kärnten und der Jeunesse Kärnten und wird mit kurzen Moderationen durch dieses Konzertprogramm mit viel unbekannter Musik bekannter Komponisten führen.

Programm "Entdeckungen & Zeitgenossen"

Dienstag, 14. September 2021, 19:30 Uhr | Congress Casino Baden

  • J. Haydn: Ouvertüre »L’Isola disabitata«
  • L. v. Beethoven: Konzertsatz für Violine und Orchester C-Dur, WoO 5
  • Romanzen für Violine und Orchester
  • C. M. v. Weber: Sinfonie Nr. 1 C-Dur, op. 19


Karin Adam, Violine | Ernest Hoetzl, Dirigent
Beethoven Philharmonie

KARTEN 30 € / 36 € - Ticketservice im Casino Baden: 02252 44496 444

Die gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen werden eingehalten. Beim Konzert wird der 3G-Nachweis kontrolliert und die Kontaktdaten werden registriert.

Info: www.beethovenphilharmonie.at