Jugend bei Tritonus. Katharina Dobrovich und Carola Krebs spielen Brahms´ Doppelkonzert in „Tritonus“-Reihe von Norbert Pfafflmeyer.

Erstellt am 03. Juni 2018 (05:32)
NOEN
Katharina Dobrovich.

Am 9. Juni findet um 19.30 Uhr im Großen Festsaal des Grand Casino Baden das nächste Konzert in der Reihe „Tritonus“ statt. Mit Katharina Dobrovich (Violine) und Carola Krebs (Violoncello) präsentieren sich zwei junge Solistinnen, welche schon mehrfach mit großem Erfolg aufgetreten sind und eine große Karriere vor sich haben.

Katharina Dobrovich wurde schon mit zahlreichen Preisen bei Wettbewerben im In- und Ausland ausgezeichnet und studiert derzeit an der Musikuniversität Wien bei Jan Pospichal, dem ersten Konzertmeister der Wiener Symphoniker.

NOEN, privat
Carola Krebs.

Carola Krebs, geboren in Baden bei Wien, hat ihr Konzertfach Master Studium in Österreich im Jahre 2016 abgeschlossen und studiert seither in London am renommierten Royal College of Music. Seit 2017 ist sie Mitglied der Southbank Sinfonia in London, einer Elite-Orchesterakademie, mit welcher sie im gleichen Jahr ihre Solodebüts in London und Italien gab.

Sie spielen mit dem Philharmonischen Orchester Györ, unter Dirigent Norbert Pfafflmeyer, Johannes Brahms‘ Doppelkonzert sowie Franz Schuberts „Große C-Dur-Symphonie“.