Kottingbrunn hilft der Ukraine

Erstellt am 02. März 2022 | 18:42
Lesezeit: 2 Min
New Image
ADEG Haas in Kottingbrunn
Foto: Google Street View
Eine Kottingbrunner Hilfsaktion macht sich am Weg Richtung ukrainischer Grenze. Es werden noch Ersatzfahrer benötigt.
Werbung

Der Kottingbrunner Kfz-Werkstätteninhaber Alexander Haas wird mit zwei seiner Angestellten Freitag Früh Richtung ukrainischer Grenze starten. Die Marktgemeinde Kottingbrunn und die Pfarre Kottingbrunn beteiligen sich mit Sachspenden in Form von Decken, Jacken und Hygieneartikel.

Wenn jemand Sachspenden - Kleidung (Erwachsene und Kinder), Hygieneartikel, Babyartikel, usw. - spenden möchte, kann die gerne bis Donnerstagabend beim Adeg Haas, Hauptplatz 4, in 2542 Kottingbrunn abgeben. 

Da der Andrang sehr groß ist und man auf das Ladevolumen achten müsse, wird aktuell gebeten, vorrangig folgende Sachen zu Spenden:

Erste Hilfe- und Sanitätsmaterial (Verbandskästen von Autos), Medikamente (vorrangig schmerzstillend - nur originalverpackt und nicht abgelaufen), Erste Hilfe Decken (Alu), Babynahrung, haltbare Lebensmittel, Snacks, Feuchttücher, Windeln, Desinfektionsmittel sowie Hygieneartikel, Kerzen und Taschenlampen (Batterien).

Wer sich dem Transport der Hilfsgüter anschließen möchte, solle sich einfach bei ihm melden, meint Alexander Haas. So würde er noch Ersatzfahrer benötigen.

Werbung