Kottingbrunn präsentiert eigenen Adventkalender. Neben einem der wohl schönsten Adventmärkte hat die Gemeinde jetzt auch einen Kalender – mit oder ohne Schokolade.

Erstellt am 26. November 2017 (05:41)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7100679_bad47cd_adventkalender_2sp.jpg
Ortschef Christian Macho und Initator Alex Mikula freuen sich schon, das erste Türchen des Kottingbrunner Adventkalenders öffnen zu dürfen.
NOEN, privat

Bereits in wenigen Tagen beginnt wieder der Kottingbrunner Adventmarkt im Wasserschloss – und heuer kann man erstmals daheim dem beliebten Adventmotiv der Künstlerin Eva Bonfert die „Türen“ öffnen.

VP-Bürgermeister Christian Macho und Alex Mikula präsentierten den ersten Kottingbrunner Adventkalender, der in einer essbaren Ausgabe mit hochwertiger Schokolade um 25 Euro und einer Papierversion um 9 Euro bei Alex Mikula unter der Telefonnummer 0664/7930093 erhältlich ist.

„Der Kottingbrunner ‚Advent im Wasserschloss‘, der traditionsweise an den ersten drei Adventwochenenden stattfindet, vermittelt eine einmalige vorweihnachtliche Stimmung inmitten einer traumhaften Kulisse. Für das leibliche Wohl sorgen kulinarische Genüsse und wärmende Getränke. Zahlreiche Verkaufsstände mit weihnachtlichen Geschenkartikeln, Selbstgebasteltem, die für jeden Geschmack das Passende bieten, laden zum Einkaufsbummel ein und lassen keine Wünsche offen. Den Besuchern steht auch ein kostenloser Shuttledienst zur Verfügung“, schwärmt Bürgermeister Macho.