Pygmalion feiert Premiere

Erstellt am 02. September 2021 | 05:28
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_8154872_bad3421kotti_ksk_pygmalion_08152.jpg
Das siebenköpfige „Pygmalion“-Ensemble (Max G. Fischnaller, Ingrid Spörker, Nicole Gerfertz-Schiefer, Georg Kusztrich, Franz Schiefer, Samantha Steppan, Johanna Kusztrich) und Regisseur Anselm Lipgens.
Foto: Steiner
Die 25. Septembertheater-Produktion wird erstmals am Freitag, 3. September, gezeigt.
Werbung

In der wunderbar bissigen Komödie von G. B. Shaw geraten der ebenso brillante wie engstirnige Sprachwissenschaftler Professor Higgins (Max G. Fischnaller) und das gewitzte Blumenmädchen Eliza Doolittle (Samantha Steppan) aneinander. Die Geschichte kennt man aus dem beliebten Musical „My Fair Lady“. Doch Shaws „Pygmalion“ ist weitaus komödiantischer – und auch provokanter: Es geht um Klassenkampf, Emanzipation und eine fulminante Auseinandersetzung zwischen bodenständigem Hausverstand und selbstgefälliger Ignoranz. Gespielt wird im September jeweils von Freitag bis Sonntag.

Karten reservieren unter 02252/74383 oder via E-Mail an office@kulturszene.at

Werbung