ÖVP Baden gedenkt Kollmann

Erstellt am 24. Juni 2021 | 04:42
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_8109336_bad25af_kollmann.jpg
ÖVP-Bürgermeister Stefan Szirucsek beim Kollmann-Denkmal vor der Villa Perger mit den Ehrenbürgern der Stadt August Breininger und Fritz Koprax.
Foto: ÖVP Baden, ÖVP Baden
Volkspartei würdigt Wegbereiter vieler Vorhaben, die heute Grundlage und Teil der Great Spas of Europe sind.
Werbung

Vor 70 Jahren ist Bürgermeister Josef Kollmann gestorben. Die Volkspartei Baden gedachte dieses großen Sohnes der Stadt mit einer Kranzniederlegung beim Kollmanndenkmal. Bürgermeister Stefan Szirucsek hob in seiner Ansprache die Leistungen Josef Kollmanns in schwierigen Zeiten hervor. „Josef Kollmann hat die kaiserliche Kurstadt Baden zum mondänen Weltkurort entwickelt. Auf diesem Fundament können wir aufbauen und Baden zum Kurort des 21. Jahrhunderts entwickeln“, skizziert der Stadtchef den Weg Badens.

An der Gedenkfeier für Josef Kollmann nahmen zahlreiche Mandatare der Volkspartei Baden, Ehrenbürger der Stadt, Vertreter der Hauerschaft, Familienangehörige von Josef Kollmann und der Leiter des Kaiser Franz Josef Museums teil.

Weiterlesen nach der Werbung