Zufallstreffen zweier Vöslauer in Venedig

Erstellt am 26. Mai 2022 | 05:34
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8365020_bad21af_hoeni_hansboeck.jpg
Georg Hönigsberger und Hans Böck stießen mit einem Glas Moretti-Bier auf ihre Zufallsbegegnung in Murano bei Venedig an.
Foto: Ursula Jäckel
Manchmal passieren Dinge, die eigentlich unglaublich sind.
Werbung

Der aus Bad Vöslau stammende Journalist Georg Hönigsberger ist seit kurzem Redakteur bei der Wiener Zeitung. Der Bad Vöslauer Zitate.at-Herausgeber Hans Böck gratulierte ihm via Facebook zum neuen Job und sie machten sich aus, sich demnächst auf ein Budweiser im Vöslauer Bierhof zu treffen. Die ehemaligen Weggefährten haben sich schon länger nicht mehr gesehen. Als Böck mit Lebensgefährtin Susanne Grem jedoch neulich auf einen Kurztrip in Venedig war, schickte er Hönigsberger schnell ein Foto von dessen Lieblingsstadt, über das er sich bestimmt freuen werde.

Eine Stunde später saß er mit Grem in Murano bei einem Glas Moretti-Bier, als plötzlich Hönigsberger höchstpersönlich auf die beiden zukam. Zufälligerweise war er gerade ebenso auf Kurzurlaub in Venedig und wie es der Zufall wollte, führte ihn der Weg ins gleiche Lokal der zwei Vöslauer – „so etwas passiert nur an einem Freitag, den 13.“, wunderte sich Böck.

Werbung