Badener Stadtlauf ist abgesagt

Erstellt am 04. September 2020 | 10:30
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Laufen Joggen Laufsport Marathon Symbolbild
Drei Monate kämpfen die Gemeinden bei der NÖ Challenge um den Titel.
Foto: Petra Bork / pixelio.de
Die Organisatoren versuchten alles, um den Lauf auch 2020 durchzuführen. Nun fiel die Entscheidung, dass es den Lauf 2020 nicht geben wird.
Werbung
Anzeige

Nach dem Ausbruch der Pandemie verschoben die Veranstalter den Badener Sparkassen Stadtlauf in den Herbst. Am 11. Oktober hätte der Startschuss doch noch erfolgen sollen. Nun mussten die Organisatoren aber feststellen, dass eine Durchführung in diesem Jahr keinen Sinn macht. Der Lauf ist abgesagt.

In einer Aussendung äußern sich die Veranstalter zur schwierigen Entscheidung: "Schweren Herzens und nach vielen Überlegungen müssen wir den diesjährigen Badener Sparkassen Stadtlauf, den wir auf 11. Oktober verschoben haben, absagen. Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht und haben viele verschiedene Möglichkeiten durchdacht. Leider gibt es jedoch, aufgrund der aktuellen Auflagen, keine zufriedenstellende Lösung, um einen sportlich interessanten Lauf innerhalb der Stadt durchzuführen."

Startplatz für 2021 und Rabatt für Velo/Run

Alle angemeldeten Läufer behalten ihren Startplatz für die Auflage im Jahr 2021 (27. Juni). Dann soll das 20-jährige Jubiläum im entspannten Ambiente gefeiert werden. Für all jene, die in diesem Jahr noch laufen wollen, stellten die Stadtlauf-Organisatoren eine Kooperation mit dem Velo/Run auf. Beim Rad- und Laufevent am 13. September erhalten Badener Stadtlauf-Fans einen 20 Prozent-Rabatt. Bei der Anmeldung auf www.velorun.at muss der Rabattcode xUJeb3LHJp_SL20 eingegeben werden.

Werbung