Teesdorfer Rolf Majcen feierte Doppelsieg. Rolf Majcen lief sowohl in Voarlberg, als auch im Bezirk Lilienfeld auf den ersten Rang.

Von Malcolm Zottl. Erstellt am 10. September 2020 (16:37)
Der Teesdorfer Rolf Majcen war bei den Stationen des Österreichischen Berglauf-Cups nicht zu stoppen.
privat

Am vergangenen Freitag bestritt der Teesdorfer Rolf Majcen bei Kaiserwetter den abendlichen Karrenlauf in Dornbirn. Beim 3,7 Kilometer langen Berglauf galt es 560 Höhenmeter zu überwinden. Majcen sicherte sich in der Alterklasse 50 den Sieg.

Die Regenerationsphase war für den Extremläufer kurz, denn bereits am Sonntag ging er beim Muckenkogel-Berglauf in Lilienfeld an den Start. Auch dort holte sich Majcen den ersten Platz in seiner Altersklasse. Beide Bewerbe zählten auch zum Österreichischen Berglaufcup. "Beide Male haben mir wieder voller Einsatz und mentale Stärke zu den tollen Ergebnissen geholfen", freut sich Majcen, der für die weite Reise ins Ländle auch mit dem Sonnenaufgang vor dem Bergpanorama am Kanisfluh belohnt wurde.

Rolf Majcen hielt bei seiner Laufreise nach Vorarlberg auch romantische Momente mit seiner Kamera fest.
privat