Am Fahrrad für den guten Zweck. Vom Atlantik zum Schwarzen Meer radeln für Therapiehof Regenbogental.

Erstellt am 20. Mai 2018 (04:43)
privat
2016 ging es für Gerhard Lenk von Danzig bis nach Pula.

Der leidenschaftliche Radfahrer Gerhard Lenk (57) sammelt bei seiner jüngsten Tour Spenden zugunsten des gemeinnützigen Vereines Regenbogental. Diesmal geht es mit dem Fahrrad vom Atlantik zum Schwarzen Meer. Unterstützt wird die Tour von regionalen Unternehmen wie Foto Schneider, Weingut Dungel und Bobby’s Sport Shop.

Start ist diese Woche in St. Nazaire in Frankreich. 3.653 Kilometer durch 10 Länder und über 6 Flüsse führt die Reise auf zwei Reifen. Interessenten können sie via Facebook, YouTube und biketrip.at mitverfolgen. Mitglieder in der Facebook-Gruppe „Radfahren und Radreisen in Europa“ können Aktivitäten interaktiv mit gestalten. Unternehmen können den Medienauftritt nutzen und Werbung platzieren.