Polizei fasste Diebe nach der Tat. Aufmerksamer Filialleiter beobachtete Ladendiebstahl im Supermarkt in Leobersdorf.

Von David Steiner. Erstellt am 25. März 2021 (03:22)
Dass die Ladendiebe geschnappt wurden, ist auch dem Filialleiter zu verdanken.
Symbolfoto NÖN, Symbolfoto NÖN

Am vergangenen Montag, 15. März, kurz vor 12 Uhr, zeigte der Filialleiter eines Supermarktes in Enzesfeld per Handy bei der Polizeiinspektion Leobersdorf an, dass er vermutlich gerade einen Ladendieb beim versuchten Ladendiebstahl in der Supermarktfiliale beobachtet habe.

Der Ladendieb habe den Markt verlassen, sei als Mitfahrer in einen weißen Seat eingestiegen und dann weggefahren. Im Zuge der Fahndung entdeckten die Polizeibeamten das Fahrzeug kurz darauf bei einem weiteren Supermarkt in Leobersdorf. Einer der Täter befand sich im Markt, während sein Komplize im Auto wartete.

Bei der folgenden Kontrolle konnte sowohl in einem Rucksack als auch im Fahrzeug zahlreiches Diebesgut vorgefunden werden. Es handelt sich um Spirituosen, Lebensmittel, Waschmittel und kleinere Elektrogeräte (Kfz-Ladegerät, Stabmixer). Die beiden Tatverdächtigen, zwei männliche rumänische Staatsangehörige, wurden zur weiteren Klärung des Sachverhaltes zur Polizeiinspektion Leobersdorf gebracht und in weiterer Folge festgenommen.

Ermittlungen ergaben insgesamt fünf Tatorte

Die Polizei sichtete 56 Gegenstände und stellte diese sicher. Die Täter waren bei den Vernehmungen teilweise geständig, die Diebstähle begangen zu haben. Die durchgeführten Erhebungen, Sichtung der Depositen und Vernehmung der Tatverdächtigen, konnten fünf Tatorte in Enzesfeld, Leobersdorf und Berndorf festgestellt werden. Über die Verdächtigen wurde U-Haft verhängt.