Erstellt am 10. Januar 2017, 13:50

von APA Red

Sprayer unterwegs: Ergreiferprämie ausgesetzt. Unbekannte besprühten u.a. Wände im Bahnhofs-Parkdeck - Sachschaden mindestens 7.000 Euro, 1.500 Euro für Hinweise zum Ausforschen der Täter

Symbolbild  |  Pixabay

In Leobersdorf (Bezirk Baden) haben Sprayer von Freitag bis Sonntag u.a. das vor wenigen Monaten sanierte Bahnhofs-Parkdeck, einen Radwegtunnel und Schilder beschmiert. Der Sachschaden betrage mindestens 7.000 Euro, die Marktgemeinde habe 1.500 Euro Ergreiferprämie ausgelobt, hieß es in einer Aussendung am Dienstag.

Mit "obszönen Fußball-Schmierereien" wurden etwa der Radwegtunnel unter dem Wasserleitungshügel und Schilder am Untere-Setz-Steg im Generationenpark verunstaltet, teilte das Rathaus mit. "Wir wollen die Sprayer damit keinesfalls davonkommen lassen. Bei Hunderten Quadratmetern beschmierter Fläche muss jemandem etwas aufgefallen sein", erklärte Bürgermeister Andreas Ramharter (Liste Zukunft Leobersdorf). Sachdienliche Hinweise werden an die örtliche Polizeidienststelle (Tel. 059/133 3308-100) oder an die Marktgemeinde Leobersdorf (Tel. 02256/623 96) erbeten.