Stift Heiligenkreuz: Moderne Datenbank für alte Münzen .

Von NÖN Leserreporter. Erstellt am 02. August 2019 (13:41)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Simone Killen und Martin Baer bei der Arbeit
christine.hollmann

Auch heuer wieder gab es im Juli eine Exkursion von Numismatikern der Universität Wien ins Stift Heiligenkreuz zur Erfassung antiker Münzen aus dem alten Bestand.

Studierende am Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien (Leitung Univ.-Prof. Dr. Reinhard Wolters) kommen seit 2013 jährlich für etwa 2 Wochen in das Stift Heiligenkreuz/Wienerwald. „Auch in diesem Jahr fanden sich zwei Dozenten (Mag. Martin Baer und Dr. Simone Killen) und vier Studierende (Nikolaus Aue, David Burisch, Sebastian Gradauer, Kana Totsuka) bei uns in Heiligenkreuz ein, um die Münzsammlung weiter aufzuarbeiten,“ berichtet Kustos P. Roman Nägele OCist.

Prof. Wolters freut die Zusammenarbeit, denn: „Als einziges selbstständiges Universitätsinstitut für das Fach Numismatik weltweit ist die spezifische Rolle unseres Instituts die disziplinäre und praxisnahe Ausbildung.“

Der Vorgang sei, die Münzen zu beschreiben, so Prof. Wolters, und nach Prägeherr, Prägeort und Prägezeit anzusprechen, zu verzeichnen und einzuordnen und sie auf diese Weise in einer Datenbank weiterer Forschung zugänglich zu machen.

Heuer lag das Hauptaugenmerk auf der Bestimmung antiker griechischer Münzen aus der Sammlung des Stiftes Neukloster: „Makedonische, italische, kleinasiatische und ptolemäische Münzen haben wir bearbeitet,“ erklären die Forscher.

Die Studierenden freuen sich über das interessante Material, das es ihnen ermöglicht, theoretische und praktische Erfahrungen zu sammeln, wenn sie in den geschichtsträchtigen Stiftsräumen mit modernen Hilfsmitteln arbeiten können.

Und das Stift freut sich über die Ergebnisse: Heuer wurden ca. 1700 Münzen mit vollständigen Informationen in die Datenbank eingefügt.

Es besteht eine produktive Zusammenarbeit des Stiftes mit dem Institut für Numismatik und Geldgeschichte! Sie wird im kommenden Jahr weitergehen!