Die Vagina Monologe kommen nach Baden. Frauenzimmer organisiert Veranstaltung gegen Gewalt an Frauen im Cinema Paradiso Baden.

Von Melanie Baumgartner. Erstellt am 07. Februar 2019 (15:35)
iltis künstlerinnenkollektiv

In den Vagina Monologen sind die Stimmen von 200 Frauen in einer Collage der New Yorker Dramatikerin Eve Ensler zusammengefasst. Zu hören ist etwa eine Dreizehnjährige, die erste sexuelle Erfahrungen macht, aber auch eine 70-jährige New Yorkerin, die auf ihr Leben zurückblickt.

Seit 1998 gibt es den von Ensler initiierten V(agina)-Day, den Aktionstag gegen Gewalt an Frauen. Seitdem werden auch jährlich die Vagina Monologe rund um den Valentinstag weltweit aufgeführt.

Einnahmen werden gespendet

Dabei werden die Einnahmen zu 100 Prozent gespendet. 10 Prozent gehen an internationale, 90 Prozent an lokale Organisationen. Frauenzimmer spendet das Geld an den Verein Stützpunkt Undine, der Frauen und Kindern in Gewaltsituationen hilft.

Die Vagina Monologe finden am 28. Februar um 19.30 Uhr im Cinema Paradiso in Baden statt. Die Mindestspende beträgt acht Euro.