Ebreichsdorf: Krycha folgt auf Birgit Jung

Erstellt am 24. Januar 2022 | 05:12
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8269101_bad03jj_neue_gemeinderaetin_krycha.jpg
Die neu angelobte Gemeinderätin Hannelore Krycha mit Bürgermeister Wolfgang Kocevar.
Foto: Christian Pusch
Grüne Umweltgemeinderätin begründet ihren Rücktritt mit neuen beruflichen und privaten Herausforderungen.
Werbung
Anzeige

Die Grüne Umweltstadträtin Maria Theresia Melchior bestätigt die Gerüchte um den Rücktritt ihrer Gemeinderätin Birgit Jung: „Ich bedauere es sehr, dass unsere Umweltgemeinderätin Birgit Jung ihre Funktion im Gemeinderat aus beruflichen Gründen zurückgelegt hat“, sagt Melchior. „Birgit Jung hat sich sehr für ihre Heimatgemeinde eingesetzt und mit dem Projekt ‚Natur im Garten‘ und vielen anderen Projekten großes Engagement gezeigt.“ Diese sagt: „Wenn ich etwas mache, dann will ich es sicher nicht halbherzig machen. Ich habe beruflich neue Herausforderungen angenommen und mit zwei Kindern ist es daher zeitlich nicht mehr möglich, meine Funktion als Umweltgemeinderätin so auszuüben, wie ich es gerne möchte“, sagt Jung.

„Mir tut es sehr leid, aber ich habe natürlich Verständnis für diese Entscheidung“, merkt Bürgermeister Wolfgang Kocevar, SPÖ, an. „Birgit Jung hat sich sehr engagiert und auch sachlich sehr viel eingebracht“, bestätigt der Bürgermeister. Das Mandat von Jung hat für die Grünen Hannelore Krycha aus Schranawand übernommen. Sie wurde am 12. Jänner von Stadtchef Kocevar bereits angelobt. Sie lebt seit 50 Jahren in diesem Ortsteil, der Umweltschutz liegt ihr sehr am Herzen.

Werbung