Rauschende Ballnacht der Traiskirchner SPÖ. Das Team rund um Bürgermeister Andreas Babler feierte im Kammgarnsaal Möllersdorf die traditionelle Ballnacht in Rot.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 24. Februar 2019 (08:22)

Ganz in Rot präsentierte sich am Samstagabend der Kammgarnsaal in Möllersdorf: Das Team der SPÖ rund um Bürgermeister Andreas Babler lud zum traditionellen „Ball in Rot“.

Stadträtin Manuela Rommer-Sauerzapf, Gemeinderat Clemens Zinnbauer, das gesamte Organisationsteam sowie „Ballobmann“, Vizebürgermeister Franz Gartner hatten wieder ganze Arbeit geleistet und konnten sich über zahlreiche Besucherinnen und Besucher freuen. Die Gruppe „Casablanca“ sorgte auch heuer wieder für die musikalische Gestaltung.

Stadtchef blickte auf die Gemeinderatswahlen

Nach den eröffnenden Worten durch Kulturstadtrat Johannes Herbst griff Bürgermeister Andreas Babler zum Mikro, dankte allen an der Veranstaltung beteiligten Personen für deren Engagement – und erinnerte an die nahenden Gemeinderatswahlen 2020.

Auch wenn man in Traiskirchen (ein „gallisches Dorf“, so Babler) von einer guten Position aus starte, brauche es „jeden einzelnen und jede einzelne von euch“, so der Bürgermeister: „Ich bitte euch daher jetzt schon, für uns zu laufen!“

Neue Gemeinderätin wurde offiziell vorgestellt

Ihren ersten „Auftritt“ hatte auch die neue Gemeinderätin der SPÖ, die den Sitz von Mandatarin Alma Pupo übernimmt: Fruzsina Lazar wurde von Babler offiziell vorgestellt. Außerdem unter den Besuchern: Pfarrmoderator Jochen Maria Häusler, die Stadträte Alexandra Kropf, Erwin Mücke, Franz J. Muttenthaler, die Gemeinderäte Anton Kladler, Erich Kroboth, Hildegard Mayer, Josef Riesner, Karin Blum, Claudia Heinrich-Pretterklieber, Markus Tod sowie Stefan Magloth. Außerdem gesehen: Der neue Feuerwehrkommandant Markus Bartlweber aus Möllersdorf, Sparkasse-Filialdirektor Rudolf Mayrhofer, Ehrenhauptbrandinspektor Günther Gutmann und viele andere.

Mehr zum Ball auch in der nächsten Printausgabe der NÖN!