Bezirk Baden bei prima la musica erfolgreich

Erstellt am 26. März 2022 | 06:12
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8310877_bad12jj_prima_la_musica_pfaffstaetten.jpg
Das Querflöten-Trio „Flauti Vivaci“, Gitarren-Solistin Timea Kunkal, Musikschullehrer Vaclav Fuksa (l.), Direktorin Alexandra Schoppelt und Bürgermeister Christoph Kainz.
Foto: Sonja Pohl
Viele Musikschulen im Bezirk hatten Grund zum Feiern: Ihre Schüler nahmen erfolgreich bei „prima la musica“ teil.
Werbung

Die Corona-Bedingungen brachten es mit sich, dass die musikalischen Darbietungen wieder per Video eingereicht wurden. 16 Teilnehmer kamen von der Musikschule Triestingtal, sie errangen zwei Auszeichnungen in Gold und elf erste Preise, darunter, ein erster Preis mit Auszeichnung, den Jurian Weißenböck erhielt.

Cenk Bulanik errang nicht nur eine Auszeichnung in Gold mit seiner Gitarrendarbietung, sondern sogar den Landesmeistertitel. Er wird daher beim Bundeswettbewerb teilnehmen, wie auch Anna Urban, die ebenfalls eine Auszeichnung in Gold einheimsen konnte. Den ersten Preis erzielten Annalina Raith, Anna Krenn, Laura Maria Evans, Kimberly Schramel, Enya Babicki, Lorin Örnek, Viktoria Pachler und Emilia Copnall.

Geteilt ist diese Meisterschaft in solistische und kammermusikalische Bewertungskriterien. Der Obmann der Musikschule Triestingtal Franz Haigl, die anwesenden Bürgermeister und Verbandsmitglieder, sowie Musikschuldirektor Andreas Enne gratulierten allen Schülern herzlich. Auch in Pfaffstätten erzielten die Musikschüler tolle Erfolge, allen voran das extra für diesen Wettbewerb gegründete Querflöten-Ensemble „Flauti Vivaci“ mit den Flötistinnen Anna Schmid, Anna-Lena Kolm und Paula Wiesinger. Die Leiterin der Musikschule Pfaffstätten-Alland, Alexandra Schoppelt, leitete das Ensemble persönlich. „Die Mädchen, die hier mitspielen, haben schon Erfahrung im Ensemblespiel. So spielt Anna etwa bei den Music Grapes, auch Paula hat schon bei einem Quartett mitgespielt“, erläutert Schoppelt. Mit ihrem Gitarrenspiel sehr erfolgreich war Timea Kunkal, sie errang einen ersten Preis.

Freude über ersten Preis mit Auszeichnung

Sehr erfolgreich war auch die Klavierklasse der Elisabeth Riedl Musikschule Traiskirchen. Sowohl Gabriel Matthew Ctvrtnicek als auch Max Berghold errangen einen ersten Preis mit Auszeichnung.

Von der Musikschule Bad Vöslau erreichten „Die prima Stadtmusikatzen“ (Julia, Marta & Alina Latziny) einen ersten Preis sowie Clemens Huska, Florian Latziny, Florian Schütz, Hannah Baumgartner, Jitzke van Ruijven und Maya Filimon.

Einen 1. Preis erzielte auch das Ensemble „Hornettos“ der Musikschulen Triestingtal Bad Vöslau und Baden (Emilia Copnall, Lukas Comann, Ruth Babler, Katharina Pöttler). Weitere 1. Preisträger aus Baden waren Alexander & Elena Fritzsche-Pagliafora, Julia Schweiger und Julia Taschler. Einen 2. Preis gab es für Vanina Ninova, einen 3. Preis für Daehyun Kim.

Von der Musikschule Ebreichsdorf-Seibersdorf gab es einen 2. Preis für Hannah Purdon. Annika Polka von der MS Pottendorf erzielte den 3. Preis.

Werbung