Berndorfer Reischer neuer Feuerwehrjurist des Abschnitts Pottenstein

Erstellt am 11. Juni 2022 | 05:02
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8378648_bad23tri_feuerwehrjurist_gerhard_reisch.jpg
Gerhard Reischer berät den Abschnitt Pottenstein als Feuerwehrjurist.
Foto: Dietmar Holzinger
Der anerkannte Experte löste bereits fachliche Probleme für seine Feuerwehrkameraden.
Werbung

Neuerdings gibt es auch beim Abschnittsfeuerwehrkommando Pottenstein einen Feuerwehrjuristen. Gerhard Reischer bekleidet das Amt mit Leidenschaft und Wissen. Beruflich zwar im Innenministerium unter anderem als Fachexperte für Fremden-, Waffen und Asylwesen bereits sehr ausgelastet, findet er aber in seiner neuen Aufgabe eine Herausforderung, die seinem Wesen entspricht und ihm auch Spaß macht. Der heute 63-Jährige absolvierte bereits vor über 40 Jahren den Grundausbildungslehrgang und die Lehrgänge Gruppen- & Zugkommandanten in der NÖ Landesfeuerwehrschule.

Nach stressigen Berufsjahren im Innenministerium als Direktor für Fremden- und Asylwesen und einer schweren Krankheit, beschloss er beruflich kürzerzutreten, um Zeit für sich und seine Feuerwehrleidenschaft zu haben.

Seit einigen Jahren wurde im Bereich des Landesfeuerwehrverbandes der Dienstgrad Feuerwehrjurist (FJUR) eingeführt. Dieser muss ein Studium der Rechtswissenschaften absolviert und mindestens die Grundausbildung erfolgreich abgelegt haben. „Feuerwehrjuristen haben die (ehrenamtliche) Aufgabe, die Feuerwehren in Rechtsfragen zu unterstützen und vor allem die jeweiligen Kommandanten rechtlich zu beraten“, erklärt Reischer. Das Feuerwehrwesen habe sich zu einer rechtlich komplexen Materie entwickelt, die den jeweiligen Einsatzleitern eine hohe Verantwortlichkeit auferlege.

„Nachdem hier ausschließlich ehrenamtliche Funktionäre tätig sind, ist es fast unumgänglich, diese durch Fachjuristen rechtlich zu unterstützen.“ Schulungen tragen dazu bei, dass die Funktionäre rechtssicher agieren können. „Rechtssicherheit bedeutet Handlungssicherheit“, sagt Reischer, den man trotz trockener Materie zu gegebenen Anlässen auch Witze-erzählend bei Feuerwehrfesten bewundern kann.

Werbung