Frischer Schwung für Berndorfs Kulturlandschaft. Maddalena Vrhovec bringt frischen Schwung in Berndorfs Kulturlandschaft. Zu bespielen gibt es einige Plätze.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 31. Juli 2021 (05:53)
Neue Kulturamtsleiterin - Frischer Schwung für Berndorfs Kulturlandschaft
Auf geht‘s: Maddalena Vrhovec freut sich schon auf ein kulturelles Highlight des Sommers: Der Ladies Night im Berndorfer Stadttheater unter der Intendanz von Kristina Sprenger.
Holzinger.Presse

Jugendlichen Schwung, Wissen, Herz und Hausverstand bringt Maddalena Vrhovec in die Krupp Stadt als Leiterin des Kultur- und Tourismusamtes.

Eine große Herausforderung für die 30-Jährige, die mit der Stadtbibliothek, dem „krupp stadt museum“, den Stilklassen, dem Stadttheater, dem Stadtsaal, der Kunst und Kultur und dem Tourismus alle Hände voll zu tun haben wird.

Die Kottingbrunnerin mit kroatischen Wurzeln bringt trotz ihrer Jugend bereits eine langjährige Berufserfahrung mit. Ihr erstes Praktikum absolvierte sie nämlich bereits mit 16 Jahren. Nach ihren Studien auf der Uni Wien arbeitete sie in national und international ausgerichteten Kultur- und Tourismusbetrieben. So war sie zum Beispiel in einem Museum der NÖ Kulturwirtschaft beschäftigt, für den Aufbau einer Bibliothek zuständig, sowie maßgeblich an der Entwicklung eines Start-up zur Kunstvermittlung beteiligt.

Aufgewachsen ist die weltoffene junge Dame als Kind einer Burgenländerin und eines Kroaten zweisprachig. So kommt es auch, dass sie in unterschiedlichen Ländern gearbeitet hat, wobei sie ihre Zeit im österreichischen Kulturforum in Amerika am meisten geprägt hat.

Freuen darf sich die Jungmanagerin bereits über einen großen Erfolg bei ihrer Veranstaltung „Offen statt hoffen“, wo sich 500 zufriedene Besucher tummelten.

Im August darf man sich schon auf die kommenden Festspiele mit „Ladys Night“ im Berndorfer Stadttheater freuen, aber auch auf die Veranstaltungen der Bühne Berndorf mit Künstlern wie Wolfgang Ambros, den Seern, Andy Lee Lang und vielen heimischen Größen mehr. Ein großes Highlight wird auch das Street Food Festival vom 21. bis 22. August sein, wo man ein ganzes Wochenende lang kulinarische Köstlichkeiten aus der ganzen Welt genießen kann. In ihrer kärglichen Freizeit liebt es Maddalena, die Welt zu erkunden, fremde Kulturen und ihre Kulinarik zu erforschen.

Die junge Kulturamtsleiterin ist auf jeden Fall voller Tatendrang: „Es freut mich, gemeinsam mit meinem Team für die Stadtgemeinde und alle Bürger auch weiterhin das kulturelle Angebot reichhaltig und abwechslungsreich zu gestalten“.