Berndorf: Krysl folgt auf Adler . Der 36-jährige Sebastian Krysl (SPÖ) wird Stadtrat für Bauwesen. Der Wirtschaftsingenieur freut sich auf seine neue Aufgabe.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 16. April 2021 (05:12)
Sebastian Krysl (SPÖ) ist neuer Stadtrat für das Bauwesen.
Holzinger.Presse

Mit 20 gültigen und zehn ungültigen Stimmen wurde Sebastian Krysl (SPÖ) zum Stadtrat für Bau, Liegenschaften, Amtsgebäude, Denkmalpflege und Friedhöfe gewählt. Er löst Mandatar Kurt Adler ab, der seinen Stadtratsposten zurücklegte.

Krysl freut sich auf seine neue Aufgabe: „Dies stellt für mich eine spannende und auch anspruchsvolle Herausforderung für die Stadt und die Menschen in Berndorf dar. Ich möchte mich bei meinem Vorgänger für die hervorragend geleistete Arbeit bedanken. Danke, dass mir trotz meines noch jungen politischen Wirkens die Chance und das Vertrauen gegeben wurden.“

Der Wirtschaftsingenieur wohnt mit seiner Lebensgefährtin und seinen zwei Kindern in der Josef Leskovec Siedlung in Berndorf. Während seiner Studienzeit hat er begonnen, für ein etabliertes Berndorfer Unternehmen zu arbeiten. „Da sich meine Arbeitswelt in erster Linie um Maschinenbau dreht und am Computer stattfindet, empfinde ich es als vielversprechende Gelegenheit, auch weitere Aspekte meines fachübergreifenden Studiums in der Arbeit für die Stadt Berndorf anwenden zu können“, meint Krysl.

Der sympathische Jungpolitiker ist sich vor allem der Geschichte Berndorfs und seiner hervorgegangenen historischen Bauwerke bewusst: „Weit über die Landesgrenzen bekannt locken sie jährlich eine Vielzahl von Touristen an und sind für uns von erheblicher wirtschaftlicher Bedeutung. Viele unserer denkmalgeschützten Bauwerke sind aber auch entstanden, weil sich Menschen ihrer sozialen Verantwortung für Berndorf bewusst waren. Dies ist eine sehr inspirierende Haltung für mich und meine zukünftige Rolle für unsere Gemeinde.“

Bürgermeister Franz Rumpler (ÖVP) freut sich auf die Zusammenarbeit: „Stadtrat Sebastian Krysl übernimmt mit der politischen Leitung des Bauamtes eine sehr zentrale Rolle in der Stadtgemeinde, wo fachliche korrekte Arbeit enorm wichtig ist.“