Paradies für Blumen in Leobersdorf

Erstellt am 15. Mai 2022 | 05:46
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8351330_bad19leo_bb_eroeffnung_leo.jpg
Das Geschäftsführer-Duo Franziska Kristan und Robert Bigl und ihr Team wurden von Bürgermeister Andreas Ramharter (Liste Zukunft), Vizebürgermeister Walter Cais (Liste Zukunft) und Wirtschaftsausschuss-Obmann Gerhard Stampf in Leobersdorf willkommen geheißen.
Foto: MGL/Szi
An Landesstraße B18 zwischen Leobersdorf und Hirtenberg entstand neue Österreichzentrale von Blumen B&B.
Werbung

Baustart für die neue Zentrale von Blumen B&B war im Herbst 2021, nun hat die Firma mit einem Soft-Opening ihr neues Logistikzentrum auf 15.000 Quadratmeter in Betrieb genommen.

Integriert ist neben Verwaltungsbüros auch ein Gartencenter mit 1.500 Quadratmeter Verkaufsfläche. Von hier aus in die mehr als 60 Filialen in ganz Österreich verschickt und auch vor Ort angeboten werden täglich tausende Schnittblumen, Zimmerpflanzen, Arrangements, Gartenpflanzen, Hochzeits- & Trauerfloristik. Es wurden viele Aspekte berücksichtigt, um den großen Bau mit einem Investitionsvolumen von sieben Millionen Euro umweltfreundlich zu gestalten.

Umweltschonende Bauweise

Das gesamte Gebäude wird durch Betonkernaktivierung temperiert. Die Stromversorgung erfolgt über eine 100 kWh-Photovoltaikanlage. Durch den Einbau einer Regenwasserzisterne wird kein Trinkwasser für das Gießen von Blumen und Pflanzen verschwendet. Am neuen Firmenstandort werden etwa 50 Mitarbeiter tätig sein, heißt es. Die meisten übersiedeln von der bisherigen Zentrale in Guntramsdorf.

Werbung