Erfolgreicher Start für Genussmarkt am Brusattiplatz

Der nun jeden Freitag von 8 bis 14 Uhr stattfindende Wochenmarkt am Brusattiplatz lockte am Eröffnungstag sehr viele an.

Erstellt am 07. November 2018 | 04:31
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Bei schönstem Wetter und fast 20 Grad Celsius wurde am Freitagvormittag der neue Wochenmarkt in Baden eröffnet, der nunmehr, um Missverständnisse zu vermeiden, Genussmarkt heißt und nicht wie ursprünglich beworben Brusattimarkt.

Die Politprominenz von ÖVP. Grünen und NEOS versammelte sich bei den Marktstandln und gustierte das Angebot. Der Besuch des Genussmarktes war vielversprechend, auch Kunden aus Ebreichsdorf und weiter schauten vorbei. „Der Publikumsandrang bestätigt den Start des Wochenmarktes, dessen Ziel es ja ist, den Grünen Markt als Ganzes zu stärken“, so VP-Bürgermeister Stefan Szirucsek in einer ersten Stellungnahme. Er freue sich über das größere Angebot und wolle mit dem Wochenmarkt das Bewusstsein für regionale Lebensmittel unterstützen. „Es gibt so viel Gutes in der Region“, ist er überzeugt.

14 Markthändler boten ihre Waren feil, zum Teil in Bio-Qualität. Ein 15. Aussteller musste kurzfristig absagen. Auch „Bio Austria“ – Verein zur Förderung des Biologischen Landbaus, eine Organisation österreichischer Biobauern – war mit einem Infotisch vertreten. Seminarbauer Elisa Auer informierte über die diversen Bio-Gütesiegel und verteilte Infomaterial. Besonders legte er die neue Internetseite biomaps.at ans Herz, wo man auf einer Landkarte auf einem Blick sieht, wo man in der Umgebung Bio-Ware kaufen kann.