Stadt Baden organisiert Corona-Impfstraße. Nach der Einrichtung der erfolgreichen, permanenten Teststraße ist nun auch die Organisation einer Impfstraße in der Stadt Baden geplant. Das neue Service soll ab 25. März in der Sport- und Veranstaltungshalle verfügbar sein.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 04. März 2021 (15:32)
Bürgermeister Stefan Szirucsek und Vizebürgermeisterin Helga Krismer wollen zeigen, "was die Stadtgemeinde Baden zum Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger zu leisten imstande ist.“
psb/c.kollerics

Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger und ein breites Service-Spektrum haben für die Stadtgemeinde Baden oberste Priorität, betont Stadtchef Stefan Szirucsek (ÖVP). „Die Stadtgemeinde Baden hat als eine der ersten Gemeinden eine Impfstraße angemeldet. Jetzt geht es mit den ersten Lieferungen von Impfstoffen los. Wir sind vorbereitet, sodass wir - sobald weitere Impfdosen geliefert werden - rasch alle interessierten Menschen impfen können", erläutert Szirucsek.

Vizebürgermeisterin Helga Krismer von den Grünen weist auf das bewährte Know-How der Teststraßen-Organisatoren in Baden hin: „Wir haben uns im Rathaus entschlossen, dass wir mit einem enorm engagierten Team mit den Erfahrungen der Teststraße auch eine Impfstraße anbieten können. Wir hoffen auf höhere Impfmengen, um in der Region als Kurstadt zeigen zu können, was wir imstande sind zu leisten.“ 

Anmeldungen ab 10. März

Anmeldungen können über www.impfung.at ab Mittwoch, 10. März vorgenommen werden. Welche Personengruppen sich dafür aktuell anmelden können, kann ebenfalls über www.impfung.at abgefragt werden. 

Die Impf-Zeiten sind (beginnend mit 25. März):

  • Donnerstag 8 – 20 Uhr
  • Samstag 14 – 20 Uhr
  • Sonntag 9 – 17 Uhr

in der Sport- und Veranstaltungshalle Baden, Waltersdorfer Straße 40, 2500 Baden.