Freie Fahrt im Kottingbrunner Orts-Zentrum

Straßenbauarbeiten verliefen nach Plan. Hauptstraße ist wieder passierbar. Fünfzig Parkplätze werden noch gekennzeichnet.

Erstellt am 25. Juni 2021 | 05:47
440_0008_8109290_bad2521kotti_haupstrasse_fertig.jpg
Bauausschussobmann und Geschäftsführender Gemeinderat Wolfgang Haas, Bürgermeister Christian Macho (beide ÖVP) mit Vertretern der Baufirmen nach Abschluss der Asphaltierungsarbeiten.
Foto: MGK, MGK

Letzte Woche konnten die Straßenbauarbeiten anlässlich der Neugestaltung der Hauptstraße weitgehend abgeschlossen werden. Sanft rollt man nun auf den zwei durchgehenden Fahrstreifen durchs Zentrum.

Nach dreieinhalb Monaten Durchfahrtssperre ist die Hauptstraße auch wieder für den Straßenverkehr freigegeben. „Bei den Sanierungsarbeiten konnten sowohl der Zeitplan als auch der Kostenrahmen erfolgreich eingehalten werden“, berichtet Bürgermeister Christian Macho (ÖVP). Den Anrainerinnen und Anrainern spricht er ein herzliches Dankeschön für die aufgebrachte Geduld und ihr Verständnis für die entstandenen Unannehmlichkeiten aus.

Als nächster Schritt werden im Laufe der Sommermonate noch rund fünfzig Parkplätze gekennzeichnet. Mit den Bodenmarkierungen muss allerdings noch eine Weile gewartet werden, da es bei neuen Asphaltoberflächen zu Haftungsproblemen kommen kann. Inzwischen ersucht die Marktgemeinde alle Anrainerinnen, beim Parken ausreichend Platz für Fußgänger zu lassen.

Als letzter Schritt der Neugestaltung sollen im Herbst noch Baumpflanzungen erfolgen.