1. Kinder-Krebs-Hilfe Ortschaft Österreichs: Ehren-Ortstafel übergeben

Erstellt am 19. Juni 2022 | 05:46
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8388032_bad24ow_gruppenfoto_erste_kinderkrebshi.jpg
Maxi Vavra, Bürgermeisterin Natascha Matousek, René Mulle (Kinder-Krebshilfe WIEN-NÖ-BGLD), Beatrice Mini Müllner, Christoph Kainz, Nationalratsabgeordneter Andreas Kolross und Alexander Enz.
Foto: Sonja Pohl
Oberwaltersdorf feierte ein Fest für die Kinder-Krebshilfe WIEN-NÖ-BGLD.
Werbung

Mit vereinten Kräften sammeln Bürgerinnen und Bürger rund um Initiatorin Mini Müllner, die selbst vor 18 Jahren ihre Tochter Maria an Krebs verloren hat, schon 17 Jahre lang Spenden für die Kinder-Krebshilfe WIEN-NÖ-BGLD.

In diesen vergangenen 17 Jahren übergaben Mini, ihre Familie und zahlreiche Freundinnen und Freunde einen Spendenbetrag von 110.788 Euro an den Verein. Mini Müllner betont: „Maria hätte gewollt, dass ich weiterkämpfe und anderen an Krebs erkrankten Kindern zur Seite stehe. Mit den Spenden möchten wir erreichen, dass alle Betroffenen samt Familie ausreichend Unterstützung im täglichen Umgang mit der Krankheit bekommen. Danke daher an alle Oberwaltersdorferinnen und Oberwaltersdorfer für die jahrelange Hilfe und Spendenbereitschaft.“

René Mulle, Obmann der Kinder-Krebshilfe merkte an: „Mit Spenden wie diesen haben wir die Möglichkeit, die Finanzierung unserer Projekte auch in Zukunft weiter zu gewährleisten und können den erkrankten Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien in medizinischer, sozialer, psychologischer und rechtlicher Hinsicht weiter beistehen.“

„Es ist eine große Freude zu sehen, wie sehr sich die Bewohnerinnen und Bewohner eines Ortes für einen guten Zweck engagieren.“
Christoph Kainz

Nach seiner Rede schritt der Obmann zur Tat und überreichte Bürgermeisterin Natascha Matousek, ÖVP, die Ehren-Ortstafel. Damit ist Oberwaltersdorf die erste Kinder-Krebs-Hilfe Ortschaft Österreichs. Landtagsabgeordneter und Pfaffstättens Bürgermeister Christoph Kainz, ÖVP, betonte: „Es ist eine große Freude zu sehen, wie sehr sich die Bewohnerinnen und Bewohner eines Ortes für einen guten Zweck engagieren. Im Namen unserer Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner möchte ich allen unseren Dank aussprechen und gratuliere allen Bewohnerinnen und Bewohnern zur Ernennung der 1. Kinder-Krebshilfe-Ortschaft Österreichs.“

Bürgermeisterin Natascha Matousek, ÖVP, fügte hinzu: „Ich bin stolz, in einem Ort mit so großem sozialem Engagement Bürgermeisterin sein zu dürfen und bedanke mich bei allen Spenderinnen und Spendern, allen voran bei Mini Müllner für ihren großartigen jahrelangen Einsatz.“

Weiterlesen nach der Werbung