Weihnachtsspende von 2.000 Euro für die Feuerwehr. Die Oberwaltersdorfer Florianis erhielten kürzlich eine großzügige Unterstützung.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 02. Januar 2021 (04:47)
Vorweihnachtliche Überraschung: Rejana Schnabl vom Tiermedizinischen Zentrum überreichte dem Oberwaltersdorfer Feuerwehr-Kommandanten Gunther Totz eine Spende von 2.000 Euro.
zVg

„Da wir Corona bedingt kein Feuerwehrfest ausrichten konnten und auch der Feuerwehrball im Jänner leider nicht stattfinden kann, fehlt uns die finanzielle Grundlage wichtiges Equipment, das wir für unsere Einsätze benötigen, kaufen zu können“, informiert Gunther Totz, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Oberwaltersdorf.

Nun kam Hilfe von Rejana Schnabl, Leiterin des Tiermedizinische Zentrums. Sie spendete 2.000 Euro. Und nicht nur das. Seit einem Jahr arbeitet die Feuerwehr bei Tierrettungseinsätzen mit dem Spezialisten-Team des TMZT zusammen. Die Tierärztin ist seit Kurzem auch selbst Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Oberwaltersdorf.

„Wir möchte uns beim gesamten TMZT-Team, insbesondere bei Rejana Schnabl, für ihren aufopfernden Einsatz und ihre Unterstützung bedanken. Durch die gute Zusammenarbeit und die großzügige Spende können wir weiterhin die Sicherheit von Mensch und Tier ausbauen“, so der Kommandant. „Ebenso danke ich allen Unterstützern und Förderern, die uns finanziell und mit persönlichem Einsatz bei den Herausforderungen 2020 geholfen haben.“